« Oktober 2019 »
SoMoDiMiDoFrSa
 
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24 25 26
27
28 29 30 31  
Zeige alle aktuellen Einträge

 

 

Seminarangebot & Onlineanmeldung

Sollten Sie eine Fortbildung nicht finden, können Sie uns auch gern unter (030) 4594-1830 anrufen.

Bitte beachten Sie: Für das Veranstaltungsjahr 2020 steht Ihnen eine neue Onlinebuchungsseite unter www.akademie.johannesstift-diakonie.de zur Verfügung!

Sollten Sie eine Fortbildung nicht finden, können Sie uns auch gern unter (030) 4594-1830 anrufen.

 

Bitte beachten Sie: Für das Veranstaltungsjahr 2020 steht Ihnen eine neue Onlinebuchungsseite unter www.akademie.johannesstift-diakonie.de zur Verfügung!

Formlose Anmeldung per Email akademie@egzb.de oder per Fax: (030) 4594-1820 sind auch möglich.

 


Affolter-Modell®

Einführungskurs (APW anerkannt)

Termin:21.10.2019 - 25.10.2019

Zeit:08:30-17:00 Uhr letzter Tag 08:30-14:00 Uhr

Zielgruppe:Ergotherapeuten, Pflegepersonal, Physiotherapeuten, Psychologen, Neuropsychlogen, Logopäden, Sprachtherapeuten, Linguisten, Ärzte

Referent/In:Jürgen Söll (Lehrer für Pflegeberufe, Affolter Instruktor)

Kursgebühr:749,00 €, inkl. Registrierung und Zertifikat

FB-Punkte:44/16

Häufig haben hirngeschädigte Patienten - z.B. nach einem Schlaganfall - Probleme, ihren Alltag zu bewältigen. Die Ursache liegt oft bei taktil-kinästhetischen Wahrnehmungsstörungen.

Weitere Info

Basale Stimulation - Basiskurs (Zusatztermin wegen großer Nachfrage)

Wahrnehmungs- und Orientierungsfähigkeit entdecken

Termin:21.10.2019 - 23.10.2019

Zeit:09:00-16:00 Uhr

Zielgruppe:Pflegepersonal, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, 180 Stunden Geriatrie Qualifikation OPS 8-550, Logopäden, Sprachtherapeuten, Linguisten, ZERCUR Geriatrie Fachweiterbildung Pflege, ZERCUR Geriatrie Fachweiterbildung Therapeuten

Referent/In:Susanne Keßler (GuK, Lehrerin für Pflege, Train. für Kinästhetik, Basale Stimulation, Feldenkrais)

Kursgebühr:269,00 €

FB-Punkte:24/12

Die Basale Stimulation wurde in den 70er Jahren von Prof. Dr. Andreas Fröhlich, Heilpädagoge, entwickelt. Sein Ziel war es, die Wahrnehmungsförderung von körperlich und geistig behinderten Menschen und deren Kontaktfähigkeit systematisch auszubauen.

Weitere Info