Kursidentifikation:

Dem 05/17

Für diese Veranstaltung kann Bildungsurlaub nach dem Berliner Bildungsurlaubsgesetz (BiUrlG) beantragt werden.

Zielgruppe:

Pflegepersonal, Ergotherapeuten, Physiotherapeuten

Termin:

16.05.2017

Zeit:

09.00 - 16.00 Uhr

Referent/In:

Dr. phil. Gernot Lämmler
(Neuropsychologe)

Kursgebühr:

89,00 €

TN-Zahl:

max. 20

FB-Punkte:

7

Downloads:

Demenz erkennen


Menschen mit Demenz fördern

Mit der steigenden Lebenserwartung nimmt auch die Zahl der Menschen mit Demenz zu. Pflegende und Therapeuten müssen in der Lage sein, Demenzen früh zu erkennen und die Betroffenen stadiengerecht optimal zu fördern.

Entscheidend ist eine Kommunikation auf „Augenhöhe“, die sich an der Realität der Betroffenen und nicht an unserer eigenen orientiert. Auch herausforderndes Verhalten lässt sich mit den richtigen Kommunikationsstrategien oft entschärfen. Spezifische Betreuungsansätze wie Integrative Validation oder Erinnerungspflege helfen nicht nur, Kompetenzen länger zu erhalten, sondern tragen zudem wesentlich zum Wohlbefinden bei.

Grundzüge der Diagnostik, vor allem aber aktuelle Therapie und Betreuungsansätze der Demenz sollen in diesem praxisbezogenen Seminar vermittelt werden.

Kursinhalte

  • Demenzdefinition nach ICD-10
  • Diagnostik und Differenzialdiagnostik
  • Screeningtest MMSE
  • Gedächtnis- und Realitätsorientierungstraining
  • Demenzgerechte Kommunikation
  • Strategien für schwierige Situationen
  • Integrative Validation
  • Erinnerungspflege
  • Aufbau von Erinnerungsgruppen

Methoden

  • Vortrag
  • Diskussion
  • Videobeispiele


zurück zur Übersicht