Kursidentifikation:

Spiegel 06/17

Für diese Veranstaltung kann Bildungsurlaub nach dem Berliner Bildungsurlaubsgesetz (BiUrlG) beantragt werden.

Zielgruppe:

Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Ärzte, Psychologen, Neuropsychlogen

Termin:

17.06.2017

Zeit:

09.00 - 17.00 Uhr

Referent/In:

Dr. Christian Dohle
(Neurologe
Schmerztherapeut
Physiker
Berlin)

Kursgebühr:

149,00 €

TN-Zahl:

max. 24

FB-Punkte:

9

Downloads:

Spiegeltherapie in der Neurorehabilitation


Die Spiegeltherapie ist ein aktuelles Therapieverfahren, bei dem ein Spiegel so an der Körpermitte eines Patienten platziert wird, dass das Spiegelbild der nicht betroffenen Extremität erscheint, als wäre es die betroffenen Extremität.

Dieses Therapieverfahren wurde erstmals 1995 von der Arbeitsgruppe um V. S. Ramashandran zur Therapie von Phantomschmerzen postuliert, später fand es auch Eingang in die Therapie von anderen Schmerzsyndromen sowie Halbseitenlähmung nach Schlaganfall. Dabei gibt es mittlerweile zahlreiche grundlagenwissenschaftliche Befunde, die helfen können, die Wirkung der Spiegeltherapie zu verstehen und zu optimieren. Zudem sind mehrere qualitativ hochwertige Studien veröffentlicht worden, die die klinischen Effekte der Spiegeltherapie detailliert beschreiben.

Ziele

Die Kursteilnehmer sollen die Grundlagen der Spiegeltherapie erklären können, die wesentlichen Charakteristika der therapeutischen Umsetzung erlernt haben und diese selbstständig am Patienten anwenden können. Sie sollen abschätzen können, bei welchen Patienten in welchem Umfang der Einsatz der Spiegeltherapie sinnvoll und gerechtfertigt ist.

Inhalte

  • Neurophysiologische Grundlagen
  • Praktische Umsetzung, Beschreibung verschiedener Therapievarianten
  • Anwendung am Patienten
  • Klinische Effekte nach Schlaganfall und bei Schmerzsyndromen
  • Einbindung in das therapeutische Gesamtkonzept

 

Curriculum Vitae
Der Referent ist Physiker, Neurologe und Schmerztherapeut und hat das Thema der Spiegeltherapie sowohl grundlagenwissenschaftlich als auch im Rahmen klinischer Studien bearbeitet. Er ist Autor mehrerer nationaler und internationaler Publikationen zu diesem Thema.

 

Hinweis
Das vom Referenten als Co-Autor mit herausgegebene Therapiemanual
(Morkisch, Dohle: „BeST – Berliner Spiegeltherapieprotokoll“) ist 2015 im Hippocampus-Verlag erschienen. ISBN-Nr. 978-3-944551-11-1

 

 

 

 

 

 



zurück zur Übersicht