Kursidentifikation:

WuMa 03/17

Für diese Veranstaltung kann Bildungsurlaub nach dem Berliner Bildungsurlaubsgesetz (BiUrlG) beantragt werden.

Zielgruppe:

Pflegepersonal, Mitarbeiter aus Apotheken, Sanitätshäuser, MDK, ZERCUR Geriatrie Fachweiterbildung Pflege

Termin:

20.03.2017 - 31.03.2017

Zeit:

09.00 - 17.15 Uhr

Referent/In:

Dennis Gensel
(Assistenzarzt am EGZB)
Sebastian Kansy
(Pflegefachkraft am EGZB)

Kursgebühr:

559,00 €

TN-Zahl:

max. 20

FB-Punkte:

20

Downloads:

Fachfortbildung Wundmanager


Wundmanagement chronische Wunden

Die Entwicklungen in den letzten Jahren haben gezeigt, dass die Medizin, die Pflege und die damit verbundenen Produkte zur Versorgung chronischer Wunden stetigen Veränderungen unterliegen.

Wissen, welches vor Jahren erworben wurde, gilt schnell als überholt und veraltet.

Neben der demographischen Entwicklung spielen zusätzlich finanzielle Aspekte eine entscheidende Rolle bei der Behandlung von chronischen Wunden. Eine Herausforderung ist dabei die kontinuierliche Sicherstellung einer adäquaten Versorgung für immer mehr betroffene Patienten.

Nur in gemeinsamer Zielsetzung, strikter Therapieabsprache und Therapieeinhaltung können Erfolge erzielt werden. Aus den angeführten Gründen bieten wir eine umfangreiche Fortbildung an, um neues Wissen in Form von Multiplikatoren weiter zu vermitteln und eine ständige Professionalisierung zu gewährleisten.

Ziele der Fachfortbildung:
Ziel ist, den Teilnehmern die neuesten Erkenntnisse im Bereich der Versorgung von chronischen Wunden zu vermitteln und sie zu befähigen, in Institutionen dieses erworbene Wissen und die Fertigkeiten an andere, in medizinischen/pflegerischen Berufen Tätige sowie Betroffene und Angehörige weiter zu geben, Konzepte zu entwickeln und zu evaluieren. Im Rahmen der Fachfortbildung sammeln die Teilnehmer neben der theoretischen Ausbildung praktische Erfahrungen in der sachgerechten Versorgung von chronischen Wunden.

Umfang
Die Fortbildung umfasst 10 Tage mit ca. 90 Unterrichtsstunden á 45 Minuten theoretischem und praktischem Unterricht. Während der Fachfortbildung erstellen die Teilnehmer in Arbeitsgruppen eine Projektarbeit. Am Ende der Fortbildung absolvieren die Beteiligten eine schriftliche Prüfung sowie eine mündliche Fallvorstellung.

Inhalte

  • Ursachen chronischer Wunden
  • Erkennen von Risiken
  • Prävention / Expertenstandard
  • Wundarten
  • Wundheilungsstörung
  • Verbandmaterialien
  • Schmerzen
  • Behandlung / Methoden
  • Wundanalysen und Dokumentation
  • Wundbeurteilungen
  • Lagerung / Hilfsmittel
  • Ernährung
  • Hygiene
  • Praktischer Einsatz in Wundvisiten / Patientenbehandlungen
  • Fallbesprechungen / Gruppenarbeit
  • Projektarbeit

Praxiseinsatz
Im Rahmen unserer Fachforrtbildung Wundmanagement hospitieren Sie auf den Stationen des Evangelischen Geriatriezentrums unter fachkundiger Anleitung. Hier können Sie das Erlernte unmittelbar in die Praxis umsetzen.

Falls vorhanden, bringen Sie bitte Ihre Digitalkamera mit. Gern können Sie auch eigene interessante Fälle mitbringen, die Sie mit den Referenten oder den anderen Teilnehmern diskutieren möchten.

Refresherfortbildung
Der Refresher-Kurs, den wir am 16.11.2017 anbieten, richtet sich an Teilnehmer, die ihre Fachfortbildung Wundmanager an der Akademie für Fort- und Weiterbildung am EGZB absolviert haben. Wir empfehlen spätestens nach 3 Jahren die Teilnahme an dem Refresherkurs zur Vermittlung neuester Kenntnisse auf dem Grundgebiet des Wundmanagements.



zurück zur Übersicht