Kursidentifikation:

NoBe 01/18

Für diese Veranstaltung kann Bildungsurlaub nach dem Berliner Bildungsurlaubsgesetz (BiUrlG) beantragt werden.

Zielgruppe:

Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Bobath

Termin:

19.01.2018 - 21.01.2018

Zeit:

Tag 1 und 2
09.00 - 17.30 Uhr
Tag 3
09.00 - 12.30 Uhr

Referent/In:

Bettina Paeth Rohlfs
(Bobath Senior Instruktorin
IBITA
Physiotherapeutin)

Kursgebühr:

289,00 €

TN-Zahl:

max. 16

FB-Punkte:

20

Downloads:

Normale Bewegung


Analyse der individuellen Bewegung im Bobath-Konzept

Das große Ziel der Patienten und daher auch der Therapeuten in der Rehabilitation ist die Wiedererlangung ihrer normalen Bewegung.

Sie dient den Therapeuten als Referenzpunkt für die Aussage, ob die Therapie als erfolgreich angesehen werden kann oder ob sie verändert werden muss, da das Ziel noch nicht erreicht wurde.

Auch bei neurologischen Patienten, bei denen durch die Schwere des Krankheitsbildes bedingt, die normale Bewegung eventuell nicht wieder erreicht werden kann, stellt sie doch das angestrebte Ziel dar, um das gesamte Potential der Patienten auszuschöpfen und nicht zu früh Kompromisse zu schließen.

Das bedeutet, dass die Therapeuten gute Kenntnisse über die Alltagsbewegungen von Menschen besitzen müssen sowie die Fähigkeit, deren intra-individuelle Norm zu erkennen, um entsprechende Behandlungstechniken zu entwickeln.

Kursinhalte

  • Kriterien der normalen Bewegung von Individuen und typische Abweichungen
  • Normaler Haltungs-Kontroll-Mechanismus
  • Analyse von Aktivitäten auf Partizipationsebene sowie Komponenten auf der Ebene von Struktur und Funktion
  • Analyse von Gleichgewicht, Hantierfunktion, Fortbewegung
  • Fazilitation von selektiven Bewegungen der verschiedenen Schlüsselpunkte der Kontrolle

In diesem Kurs wird vor allem der analytische Aspekt des Bobath-Konzeptes vermittelt. Dadurch haben die Kursteilnehmer einen Einblick in das Bobath-Konzept.

Dieser Kurs kann auch als Vorbereitung zu einem Bobath-Grundkurs dienen.

Hinweis
Bitte bringen Sie bequeme Kleidung (z.B. kurze Hosen, Bikini-Oberteil, T-Shirt) mit.



zurück zur Übersicht