Kursidentifikation:

AbDo 11/18

Für diese Veranstaltung kann Bildungsurlaub nach dem Berliner Bildungsurlaubsgesetz (BiUrlG) beantragt werden.

Zielgruppe:

Ergotherapeuten, Logopäden, Sprachtherapeuten, Linguisten, Physiotherapeuten, ZERCUR Geriatrie Fachweiterbildung Therapeuten

Termin:

08.11.2018

Zeit:

09.00 - 16.30 Uhr

Referent/In:

Konstantin Hatzopoulos
(Arzt
Medizincontroller
EGZB)

Kursgebühr:

99,00 €

TN-Zahl:

25

FB-Punkte:

8

Downloads:

Abrechnungsgrundlagen und Dokumentation - NEU in 2018


Seit der Einführung des DRG-Systems (2003) gelten Fallpauschalen für alle stationären und teilstationären Krankenhausfälle.

Hierbei werden Fallpauschalen auf der Grundlage von Diagnosen und Prozeduren sowie weiteren Parametern im Grouper gebildet, mit denen Krankenhäuser pro Fall ein definiertes Entgelt erhalten. Vor dem Hintergrund der immer schwieriger und aufwändiger werdenden Dokumentation und Abrechnung entsteht die Notwendigkeit eine belastbare, den Anforderungen des MDK entsprechende Dokumentation, sicherzustellen. Die Kodierqualität ist entscheidend für den Erlös, den das Krankenhaus, aber auch die einzelne Abteilung erzielen kann.

Kodierfehler oder unpräzise Verschlüsselungen können die Erlöse mindern und geben dem Medizinischen Dienst und den Krankenkassen Anlass, die erbrachten Leistungen der Fachabteilungen zu überprüfen und ggf. die Rechnungen zu kürzen oder gar abzulehnen.

In diesem Seminar werden die Grundlagen der Vergütung im Krankenhaus dargestellt. Die Fortbildungsteilnehmer erlangen ein Grundverständnis der Abrechnungsbestimmungen (abrechnungsrelevante OPS-Ziffern) in der Geriatrie. Sie sollen in die Lage versetzt werden, geleistete Aufwände MDK-sicher zu dokumentieren.

Kursinhalte

  • Grundlagen Klassifikationssysteme (ICD-10-GM, OPS, G-DRG-System)
  • Grundlagen von Abrechnungsbestimmungen und Abrechnungsprüfungen für Reha- und Krankenhausbereich
  • Auslegungshinweise zu ausgewählten OPS-Ziffern aus Sicht des BV Geriatrie, DIMDI, MDK
  • Rahmenbedingungen von Einzel-/Gruppentherapie
  • Anforderungen an Dokumentation (u.a. rechtliche Grundlagen, Anforderungen bzgl. MDK-Prüfungen)

 

 

Wir sind autorisierter Bildungspartner für die ZERCUR Geriatrie - Fachweiterbildung Pflege sowie ZERCUR Geriatrie - Fachweiterbildung für Therapeuten. Sie können diese Fortbildung für die Fachweiterbildung beim Bundesverband Geriatrie e.V anrechnen lassen. Weitere Informationen finden sie unter: http://www.bv-geriatrie.de.

 

 

 



zurück zur Übersicht