Experten für Altersmedizin

Die Akut- und die Tagesklinik des Evangelischen Geriatriezentrums Berlin (EGZB) sind spezialisiert auf typische Alterskrankheiten. Zu uns kommen unter anderem Patienten:

  • nach neurologischen Krankheiten, z.B. einem Schlaganfall oder Morbus Parkinson
  • nach Frakturen
  • nach allgemein-chirurgischen Eingriffen, z.B. einer Gallenblasenentfernung
  • für eine Prothesenanpassung
  • mit Gangunsicherheit und häufigen Stürzen
  • mit Diabetes mellitus
  • mit akuten Infektionen, z.B. Harnwegsinfekt oder Lungenentzündung
  • zur Demenzdiagnostik und -therapie, z.B. Morbus Alzheimer

Ansprechpartner

Patienten-Koordination

Krankenhaus

Evangelisches Geriatriezentrum Berlin gGmbH

Reinickendorfer Str. 61

13347 Berlin

Tel   (030) 4594-1957 oder 4594-2054

Fax  (030) 450-578 935

Mail  koordination(at)egzb.de

Informationen

Akutbehandlung mit geriatrischer Frührehabilitation vom ersten Tag an

Was unsere geriatrische Klinik auszeichnet, ist die Gleichzeitigkeit von akutmedizinischer Behandlung und frühestmöglich einsetzender multiprofessioneller Frührehabilitation. Das bedeutet: Bereits während der Krankenhausbehandlung setzen wir alles daran, Ihre Fähigkeiten so schnell wie möglich wiederherzustellen oder so weit wie möglich zu erhalten. Jede Behandlung wird dabei auf Ihre individuelle Konstitution und Situation abstimmt. Möglich wird dies durch ein breitgefächertes interdisziplinäres Team, das Sie vom ersten Tag an intensiv begleitet. Es setzt sich zusammen aus Ärzen, Krankenschwestern & Pflegern, Neuropsychologen, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten,  Sprachtherapeuten, Sozialarbeitern und Ernährungsberatern. 

Wer sich noch tiefgreifender für Geriatrie interessiert, findet bei unserem Kooperationspartner vitanet.de einen Videobeitrag - darin erklären Experten aus dem EGZB, was moderne Altersmedizin ausmacht. Zum Start des Beitrags klicken Sie einfach auf das obenstehende Bild.

Das EGZB ist auch spezialisiert auf alterstypische Begleiterkrankungen wie Mangelernährung, Schluckstörung, Depression, Dekubitus und Wundkomplikationen. Viele unserer Patienten werden direkt aus einem anderen Krankenhaus überwiesen - wir kooperieren dabei eng mit der Charité - Universitätsmedizin Berlin. Bei akuten Krankheitssymptomen können Sie sich aber auch von Ihrem Hausarzt einweisen lassen.  

Hier finden Sie die allgemeinen Vertragsbedingungen des EGZB 

Hier finden Sie den aktuellen DRG-Tarif