Kursidentifikation:

HKL 07/17

Für diese Veranstaltung kann Bildungsurlaub nach dem Berliner Bildungsurlaubsgesetz (BiUrlG) beantragt werden.

Zielgruppe:

Pflegepersonal

Termin:

10.07.2017

Zeit:

09:00 - 16:30 Uhr

Referent/In:

Prof. Dr. Ursula Müller-Werdan
(Ärztliche Leitung am EGZB)
Referenten des geriatrischen Teams

Kursgebühr:

99,00 €

TN-Zahl:

max. 20

FB-Punkte:

8

Downloads:

Herz-/Kreislauf- und Lungenerkrankungen


Diagnostik, Therapie und Pflege von Herz-/Kreislauferkrankungen

Chronische Herz-/Kreislauf- und Lungenerkrankungen gehören zu den häufigsten Erkrankungen des höheren Lebensalters.

Die Kenntnis der Symptome und des Verlaufs dieser Erkrankungen ist im Umgang mit geriatrischen Patienten unabdingbar. Nur unter Berücksichtigung der altersspezifischen Beschwerden kann eine adäquate Diagnose und eine entsprechende Therapie eingeleitet werden.

Dabei stellen geriatrische Patienten das therapeutische Team durch häufig parallel bestehende kognitive Einschränkungen sowie Multimorbidität (Mehrfacherkrankung) vor eine besondere Herausforderung. Wichtig ist hierbei die Kenntnis der objektivierbaren Parameter dieser Erkrankungen und das Erkennen einer akuten Verschlechterung der chronischen Krankheitssituation.

Diese Fortbildung vermittelt die notwendigen Kenntnisse für das Erkennen und den richtigen Umgang dieser chronischen Erkrankungen.

Anhand von Fallbeispielen werden folgende Themenschwerpunkte angesprochen 

  • Hypertonie
  • Herzinfarkt
  • Herzinsuffizienz
  • Rhythmusstörungen (z. B. Vorhofflimmern)
  • Gefäßerkrankungen
  • COPD
  • Lungenentzündung
  • Medikamentöse und nichtmedikamentöse Therapiemöglichkeiten

 

 

 

 

 

Wir sind autorisierter Bildungspartner für die ZERCUR Geriatrie - Fachweiterbildung Pflege. Sie können diese Fortbildung für die Fachweiterbildung beim Bundesverband Geriatrie e.V anrechnen lassen. Weitere Informationen finden sie unter: http://www.egzb.de/akademie/aktuelles/fachweiterbildung-geriatrie/ oder http://www.bv-geriatrie.de.

 



zurück zur Übersicht