Kursidentifikation:

Schmerz 11/17

Für diese Veranstaltung kann Bildungsurlaub nach dem Berliner Bildungsurlaubsgesetz (BiUrlG) beantragt werden.

Zielgruppe:

Pflegepersonal

Termin:

15.11.2017

Zeit:

09.00 - 16.30 Uhr

Referent/In:

Elvira Haynes
(GuK
Gesundheits- und Sozial-Ökonomin (VWA)
QM-Beauftragte)
Elke Lehmkuhl
(Ärztin)
Sebastian Kansy
(Pflegefachkraft am EGZB)

Kursgebühr:

99,00 €

TN-Zahl:

max. 20

FB-Punkte:

8

Downloads:

Grundlagenseminar Schmerzen


Diagnostik, Therapie und Pflege bei Schmerzen

Schmerz beeinträchtigt die Lebensqualität von Menschen. Nach vorsichtigen Schätzungen leiden zwischen vier und sechs Millionen Menschen in Deutschland an chronischen Schmerzen.

Schmerzen sind Leit- und Begleitsymptome vieler Erkrankungen und mit der häufi gste Grund, sich in medizinische Behandlung zu begeben. Die Zahl der Menschen, die zumindest zeitweise an Schmerzen leiden, liegt um ein Mehrfaches höher.

Auch wenn in den letzten Jahren neue Medikamente und Therapieformen, ihre Wirksamkeit unter Beweis gestellt haben, besteht nach wie vor hoher Schlungsbedarf, neu entdecktes Wissen für Pflegende, Therapeuten und Ärzte in die Praxis zu überführen.

Eine zentrale Rolle nehmen die Pflegefachkräfte beim Schmerzmanagement ein. Zu ihren Aufgaben gehört es, frühzeitig auftretende Schmerzen zu erkennen, einzuschätzen und in Kooperation mit anderen Berufsgruppen adäquate
Maßnahmen zu koordinieren und durchzuführen.

Inhalte

  • Schmerzentwicklung und Schmerzverarbeitung
  • Schmerzerfassung
  • Schmerztherapie (multimodal) speziell auch bei kognitiveingeschränkten Patienten
  • Expertenstandard„Schmerz“
  • Evaluation der Therapie hinsichtlich Wirkung und Nebenwirkung
  • alternative Therapieverfahren
  • interdisziplinäre Schmerzkonferenz

 

 

Wir sind autorisierter Bildungspartner für die ZERCUR Geriatrie - Fachweiterbildung Pflege. Sie können diese Fortbildung für die Fachweiterbildung beim Bundesverband Geriatrie e.V anrechnen lassen. Weitere Informationen finden sie unter: http://www.egzb.de/akademie/aktuelles/fachweiterbildung-geriatrie/ oder http://www.bv-geriatrie.de.



zurück zur Übersicht